intro


Eine Douglasie für MAYA

FLAG_09

Nach fast vierzig Jahren bekommt MAYA einen neuen Mast

Neuer Mast Das Forstamt Rosengarten südlich von Harburg fällte im Januar 2018 eine Douglasie. Mit dieser Douglasie wurden auch noch drei weitere Bäume geschlagen. Die beiden größeren waren für die Gaffeln des Flying P-Liners PEKING vorgesehen. Den kleineren dreizehn Meter langen Douglasienstamm soll der Colin Archer MAYA bekommen.
Anschließend wurden die Baumstämme aus dem Forst gebracht und von der Barkassen-Crew um Andreas Bätjer an den Ponton von Bernd Thal geschleppt.
Ein Jahr lang schwamm und wässerte die Douglasie dort in der Elbe, um somit Zucker und Salze aus dem Holz zu schwemmen. Mit einem schweren Langholz-LKW transportierte der Walddienst aus Preetz den Stamm anschließend von Hamburg-Kaltehofe nach Ellernbrook.

Das war jetzt vor eineinhalb Jahren.

Kaltehofe

In Ellernbrook schälte Birgit den Stamm und sprach ihm dabei gut zu. Damit die Belastungen sich gleichmäßig auf die gesamte Länge des Baumstammes verteilen, hob Kristen den Stamm mit seinem Hebewerkzeug an und baute ein Lager. Unter einem Dach, geschützt vor direktem Sonnenlicht, trocknete das Holz im Frühjahr langsam.

Ellernbrook

Vereinigung zur Würdigung traditioneller Segelschifffaht und Küstenkultur . Tfl. +49 (0) 4343 4947906, eMail: post@museumshafen-probstei.de